KunstNet uses Cookies. Details.
Surreal, Malerei, Pferd

SurrealMalerei

  • Uploaded by cyberbiggi

    beim Aus(t)ritt aus dem Raum.

    Text: M.M.Westernhagen / 1980 / "Der Junge auf dem weissen Pferd"

TitleWeisses Pferd
Material, TechniqueMixed media
Dimension 100x60
Year, Location2006 - Stuttgart
Tags
Categories
Info852 5 1
  • 5 Comments Sign in to leave a comment.
  • Mirjam Voigt
    Mirjam Voigt
    klasse gemacht ;o)

    lg, mivo
  • cyberbiggi
    cyberbiggi
    Vielen Dank für die Kommentare und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt. Gruss Biggi
  • Eva Ch. Schönthaler
    Eva Ch. Schönthaler
    stilleben auf sueralistisch..darstellung von glas und
    spiegelungen hervorragend *****
  • niraK
    Laster? Diese Asoziation hatte ich gar nicht. Vielleicht hab ich zu weit gedacht, aber die Tablette, das hängen "in" der Flasche, das Gesicht draußen vor dem Fenster.
    Die Spiegelungen, klasse keine vergessen. Die Gescihter an der blauen Wand, ganz Stark.

    Westernhagen gut rüber gebracht!

    Du mußt jetzt bei mir bleiben, Hilde
    Zwanzig Jahre sind zu viel
    Meine Haare werden dünner
    Du verlorst dein' Sex-Appeal
    Wir wissen zuviel voneinander
    Und drum sag ich's dir: nimm's nicht so schwer
    Der Junge auf dem weißen Pferd
    Der kommt nicht mehr

    Was soll also das Gerede, Hilde
    Wie es früher einmmal war
    Du weißt doch ganz genau
    Ich war nie der Mann
    Der alles für dich tat
    Sei mal ehrlich, Hilde, kannst du dir das vorstellen
    Ich mit Blumen in den Flossen
    Oder beim Frühstück frisch gewaschen
    Ich bin doch meistens noch besoffen

    Du hast es ertragen, Hilde,
    Hast geputzt und gekocht
    Du hast mich nicht einmal geschlagen
    Wenn ich nach 'ner anderen roch
    Du hast die Beine breit gemacht
    Wenn mir danach war
    Hilde,Eins ist dir ja wohl klar

    Der Junge auf dem weißen Pferd,
    der kommt nicht mehr
    Frauen werden nicht entführt,
    da müßtest du schon selber geh'n
    Und drum sag ich's dir nochmal,
    Hilde, mein Glas ist übrigens leer - danke
    Der Junge auf dem weißen Pferd, der kommt nicht mehr.
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Thema und Bild, passen. Farben lenken die Blicke.
    Technisch wunderbar umgesetzt, Spiegelungen auf dem Tisch sehr sehr gut.
    Ich würde mir nur ín der Komposition Überschneidungen wünschen, evt. so den Übergang von einem Laster zu anderen darstellen. Dieses ist nur ein Wunsch,...

    das Bild wirk auch so überragend !!!!!!

    Beste Grüße FRank8233