KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Malerei, Trauma

TitleTRAUMA
Material, Techniqueöl kohle tusche auf papier
Dimension 29,5x21cm
Year, Location15
Tags
    Categories
    Info910 9 30 2 4.6 by 6 - 14 Votes
    • 9 Comments Sign in to leave a comment.
    • Gast , 8
      Du machst sichtbar, was meist hinter dem Alltagsgesicht versteckt wird. Wie oft habe ich mich gefragt, wie es wohl in dem Einen oder Anderen wirklich aussieht.
      Augen die nichts mehr sehen wollen, denn sie haben unaussprechliches gesehen. Die Flüchtlinge welche zu uns ins Land kommen sind meistens traumatisiert, genauso wie jene, die als Kinder durch die Hölle gegangen sind.
      Angesichts des millionenfachen Elends ringsherum ist es schwer geistig gesund zu bleiben.
      LG peace
    • Karsten Kayser
      Karsten Kayser
      Wie eine tiefe Wunde schneidet sich die Erscheinung aus dem Untergrund… bereit zu vergessen und die Zuversicht heraus kratzend.
      Klasse Bild!
      LG
    • WERWIN
      WERWIN
      ...............verstehen wir uns noch?...ich meine die die vor den Werken Angst bekommen, die Mission lautet auf kein Fall Angst einflößen,es geht hier meist um Schicksale von Menschen die einfach Pech hatten.
      gw
    • Gast , 6
      Da kann einem Angst und bange werden...huuu
      großartige Darstellung!!!!
      Lgb
    • marlene
      marlene
      So sieht also ein trauma aus.....kein Mund um das unaussprechliche auszusprechen...... Daneben die Geister die ich nicht rief......sie kamen einfach.....
      Ich kenne das nicht....muss schrecklich sein
    • Günther
      Günther
      Gut gewählter Titel!
    • WERWIN
      WERWIN
      @ guru,stefan thx
    • simulacra
      simulacra
      Zugeschnürte Realität. Ständige Frage: Bin ich innerhalb oder außerhalb?
      Feinst!
    • Guru
      Guru
      typisch dein Stil, das macht dich aus!!!