KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Schlacht, Krieg, Frankreich, Leipzig, Pol, Reenactment

1813ArmeeBefreiungskriegeLeipzig

  • Avatar
    Uploaded by Peter Beißert on 03/05/2015

    Reenactment 2012 in Leipzig zur Niederlage Napoleons 1813

Title Reenactment 101 (Detail)
Material, Technique Sepiakreide, Acryl auf Papier
Dimension Gesamtgröße 500x700mm
Year, Location Leipzig 2013
Price 200 EUR
Tags
Categories
Info 1089 2 3 5 by 6 - 1 Vote
  • 2 Comments Sign in to leave a comment.
  • Peter Beißert
    Peter Beißert
    Bin bei so Bildern immer zwiegespalten.
    Wird hier der Krieg verherrlicht oder wird er angeklagt.
    Isser tot, wird gerade erschossen, oder erschießt er gerade einen.
    Wie würde das Bild wirken, wenn es einen ukrainischen Soldaten oder einen russischen Separatisten, einen durchgeknallten IS Kämpfer einem US-Soldaten in Afganistan ....
    Also wie würde das Bild wirken, wenn es ein Detail aus den aktuellen Kriegen darstellen täte?
    *grübel* hatter

    Ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut, spiegelt er doch meinen eigenen Zwiespalt wieder. Der Spagat zwischen Darstellung einer Epoche (mit allem was dazu gehört) und einer Kriegsverherrlichung ist schwierig. Ich möchte aber nicht auf wichtige Teile der Historie (Militär) deswegen verzichten. Gerade da er ein recht schillernder und wichtiger Teil der Geschichte ist und so auch im Reenactment (neben den zivilen Darstellungen) gezeigt wird.
    Und natürlich sind solche Bilder auch eine Frage der Epoche. Was weit genug zurückliegt wird toleriert. Kein Mensch würde da Vinci Kriegsverherrlichungen vorwerfen. Und ich lasse die Finger von 2 recht nahe liegenden Ereignissen der deutschen Geschichte und aktuellen Zwistigkeiten.
    Zum anderen finde ich den Blick auf den Soldaten selbst wichtig. Er ist immer auch Opfer. Er wird damals wie heute (meist unfreiwillig und wenn, dann betrogen) in eine Situation geworfen, die man sich extremer nicht vorstellen kann. Reenactor (Living History) schlüpfen für einen Moment in eine Rolle und lüften für sich und und den Zuschauer ein wenig den Vorhang für das damalige Leben mit allen Facetten.

    der kleine Dieb (Leipzig 1813)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Bin bei so Bildern immer zwiegespalten.
    Wird hier der Krieg verherrlicht oder wird er angeklagt.
    Isser tot, wird gerade erschossen, oder erschießt er gerade einen.
    Wie würde das Bild wirken, wenn es einen ukrainischen Soldaten oder einen russischen Separatisten, einen durchgeknallten IS Kämpfer einem US-Soldaten in Afganistan ....
    Also wie würde das Bild wirken, wenn es ein Detail aus den aktuellen Kriegen darstellen täte?
    *grübel* hatter

Bisher: 516.777 Kunstwerke,  1.961.808 Kommentare,  301.493.036 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Reenactment 101 (Detail)‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.