KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Natur, Altar, Ensemble, Fotografie

AltarEnsembleNatur

  • Avatar
    Uploaded by Xabu Iborian in RealIsMuss / Die Dinge die da sind



    Der Abfalleimer

    Eines der letzten Rätsel in dieser Stadt.
    Jener Abfalleimer, immer derselbe, am Rande des Weges südlich entlang des Landwehrkanals, gegenüber der Lohmühlenstraße.
    Seit drei Jahren begegne ich ihm wöchentlich in dem hier abgebildeten Zustand, variierend arrangiert, natürlich.
    Einer von vielen auf diesem Weg, jedoch kein anderer derart belebt.
    Seit drei Jahren schwelt die Absicht, diese wundervoll existentielle Szenerie zu fotografieren, diesen mystischen Ort abzubilden, für die Nachwelt zu archivieren.
    Endlich ist es vollbracht, im feuchten Wind eines aufziehenden Sturmes.
    Und selbst während ich noch fotografiere, ändert sich die Lage der ihn umgebenden Objekte wie von selbst, so als führten sie ein ganz eigenes Leben.
    Eines der letzten Rätsel dieser Stadt.



    Ape Won - Thnik abuot it!

    http://www.xabu-iborian.de/fotohgrafie/realismuss/dingediedasind/2015/thnikabuotit.html


TitleAltar - L'ensemble naturel
Material, TechniqueB2G Geeksphone Revolution Live
Dimension 2560 x 1920 Pixel
Year, Location09.05.2015 14:37 / Berlin
Tags
Categories
Info776 21 4 1 3.9 by 6 - 10 Votes
  • 21 Comments Sign in to leave a comment.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    as time goes by ... wu wei :D

  • Branka Moser
    Branka Moser
    Quo vadis?
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    Wenn ich nur wüsste, was Du "uns" sagen willst und was es mit dieser Fotografie zu tun haben könnte, hm? :D

    Ah, gefunden :D

    Sofern Du aufmerksame Dich durch alle meine Kommentare Wuselnde Dich auf diesen meinen Satz weiter unten beziehst:

    Die Fotografie vermag die Poesie der Situation kaum adäquat abzubilden.

    Die Betonung liegt auf „Die“ und/oder „Poesie". Mein Medium ist die Fotografie, nicht die Malerei.

    Letztens schrieb ich in einer E-Mail:

    ich denke, mich interessiert zumindest derzeit noch mehr das poetische
    im realen, so ganz kurz gesagt ... die faszination über die dinge die da
    sind und zu sein scheinen, genauso wie sie da sind und dennoch als etwas
    mehr wirken, nen tick über dem ding hinaus, durch die art der fotografie
    und aber auch der situation wie ich sie schon vor ort wahrnehme.


    P.S.
    Bist, oder warst Du - weil das "wir" ist ja inzwischen sowas von out, im Krankenhaus tätig, im Pflegeheim oder an anderer Stelle, wo man Dir hilflos ausgeliefert ist?

  • heinrich
    heinrich
    Na, haben wir schon
    die Farben angemischt?

    Hm?
  • Gast , 6
    Capri Sonnen-Trinker sind cool!
  • Gast , 5
    auf den Punkt kommen..............!!!
  • Gast , 5
    aber wenn du sofort "blöd" sagst, ist das auch okay ;))
  • Gast , 5
    ist doch gut so :))
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    You're so wonderfully clueless :D

  • Gast , 5
    wer mag schon müllkippen.........na ja, ist halt berlin..!!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    Der Kommentar auf der Zeitwaise (bzw. Xabu-Iborian) trifft es ganz gut ;D.
    Bin gestern wieder dran vorbei, stand schon ne Flasche oben drauf, sonst aber nix weiter drum herum.
    Denke morgen wird das wieder anders aussehen :D.
    Ich mag diesen Ort :D.

  • Gast , 1
    Es ist mir unerklärlich, aber ich muß immer wieder auf dieses Zeugnis menschlichen Treibens schauen, welches du dankenswerter Weise festgehalten hast.
    Ein Mysterium, in der Tat. Was hat dieser Abfallbehälter, was andere nicht haben? Was zieht den einsamen Wanderer, wie auch gesellige Grüppchen lebenshungriger Geschöpfe genau dorthin, um ihre Opfergaben darzubringen?
    Und so opulent und freigibig?
    Ist es vielleicht ein Altar?
    Der Altar eines besonderen Gottes oder Geistwesens?
    Fragen über Fragen...:-D



  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    Passt.
    Danke Dir für den Beitrag.

  • H.e.Urb
    H.e.Urb
    die Gesetze der Thermodynamik, geben den Ungutmenschen Recht ...
    ein perpetuum mobile ist mit Gutmenschen nicht möglich ...
    Müll ist unser Beitrag, zur Befreiung vom Pauperismus ...
    PS: größter Fortschritt betr: Mindestlohn
    0,25€ p. Flasche/Dose bei LIDL, ALDI & Co.
    G & anderem Ungutem ...
    Harald
  • Gast , 1
    Im Nanobereich gibts kein Dreck. :-D
  • VBAL
    VBAL
    Ich mag die Ecke da, Landwehrkanal, ja gern.
    Hat so was gemütliches.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    Nicht wahr VBAL, wunderschön, unberührt, vom Winde verweht.
    Die Fotografie vermag die Poesie der Situation kaum adäquat abzubilden.

    Auch Du produzierst Abfall VBAL, Tag für Tag, aus den Augen aus dem Sinn.
    Nur einen Monat ohne Müllabfuhr, und in den Städten würde es überall so aussehen.
    Zurück zur Natur.

  • VBAL
    VBAL
    Gepflegte Gegend in der du dich bewegst!
  • Gast , 1
    So kann man das natürlich auch sehen...:-D
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    Nein, bloß nicht! Wer wollte diese wundervoll freie und wilde Äußerung des Lebens, jenes einzigartige Wirken der Kräfte der Natur, ja diese Wirklichkeit selbst, zerstören?

    :)

  • Gast , 1
    Evtl müsste da mal wieder aufgeräumt werden.;-) Erinnert mich alte WG Zeiten.