KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Fluxus, Bednarsky, Kunstverein, Wiesbaden, Pinnwand,

JagodaBednarskyKunstvereinWiesbaden

  • Avatar
    Uploaded by Nassauischer Kunstverein

    19. Juni bis 2. August 2015
    Eröffnung: Donnerstag, 18. Juni / ab 18 bis 21 Uhr
    In der malerischen Bildwelt der Frankfurter Städelschulabsolventin Jagoda Bednarsky (*1988 Polen) geht es um Fragen der Schichtung und um Ebenen der Verortung: Was ist im Bild? Was ist hinter dem Bild? Was ist vor dem Bild?
    Technisch-reproduzierte Grafiken oder Fotografien, aus Magazinen, Bildbänden und dem Internet, der alltäglichen und künstlerischen Bildkultur verwendet sie als objets trouvée, um die bildimmanente Logik zu erweitern. Sie dienen ihr sowohl thematisch als auch formal als Ausgangspunkt. Die häufig im Bezug zum realen Ort der Ausstellung stehenden Bildquellen erzeugen zunächst in ihrer Eigenschaft als Fundstücke einen konkreten Realitätsbezug, mit dem Collagieren und Übermalen von Gefundenem und Erfundenem entsteht eine scheinbar zufällige und mystische Synthese ambivalenter Wirklichkeiten, multiperspektivische und sich wechselseitig durchdringende Bildebenen. Als visuelle Darstellungstechniken nutzt Bednarsky zudem Spiegelungen, serielle Wiederholungen, Doppelungen sowie Durchkreuzungen oder Vernetzungen, so dass ihre Bilder auf der Suche nach dem innewohnenden Zusammenhang von Information und Wissen eine rätselhafte auratische Stimmung entwickeln. Das filmische Prinzip der Nutzung von geschichtenerzählendem Found Footage, als Information und Bildmaterial, setzt sie in ihren Buchrückenmalereien weiter fort und verknüpft thematisch den Inhalt des Buches, also „das immanente Wissen“, mit der Malerei auf dem textilen Rücken außen; letztendlich eine räumliche Weiterentwicklung der eingangs beschriebenen Fragestellung nach der Verortung der Bildebenen zwischen Innen und Außen - zwischen Wissen und Information.
    Bild: Jagoda Bednarsky „KPJB r", 2015, Öl, Acryl, Sprühlack und Digitaldruck auf Leinwand, 145 x 105 cm, © and Courtesy Philipp Pflug Contemporary
    _______________________________
    Nassauischer Kunstverein Wiesbaden
    Wilhelmstraße 15, 65185 Wiesbaden
    Tel +49 (0)611 301136
    Di, 14–20 Uhr, Mi–Fr, 14–18 Uhr, Sa+So, 11–18 Uhr

TitleJagoda Bednarsky / Synopsism
Year, Location2015
Tags
Categories
Info435 3 by 6 - 1 Vote