KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Malerei

  • Avatar
    Uploaded by Vaga on 06/01/2015

TitleHeimkehrer.
Material, TechniqueAcryl auf Papier 250 g/m²
Dimension A4
Year, LocationJuni 2015
Tags
    Categories
    Info684 12 20 4 4.5 by 6 - 6 Votes
    • 12 Comments Sign in to leave a comment.
    • Vaga
      Vaga
      @Flush Das könnte auch einer meiner Wünsche an den/die Betrachter/in sein, lb. Annette, es so zu sehen, wie du es siehst. Danke ganz herzlich für dein Feedback!
    • Flush
      Flush
      Das Erste was mich festhielt war die Tiefe des Raums. Erst war es ein im Raum sein und nach draußen schauen, doch je länger ich schaute desto mehr wurde aus dem Draußen eine Reflexion des Draußen, dem Höhlengleichnis gleich.
    • H.e.Urb
      H.e.Urb
      @Vaga
      ,-} doch da nicht für !
    • Vaga
      Vaga
      @H.e.Urb Du musikalischer 'Untermaler', du ;-)! Auch fürs Schriftliche mein Dank!
    • Vaga
      Vaga
      @Karsten Kayser Es ist interessant für mich, zu erfahren, was du denkst beim Betrachten! Vielen Dank dafür! LG
    • Vaga
      Vaga
      @sebulon Gleich zweimal hast du geschaut und kommentiert. Das freut mich!
    • Vaga
      Vaga
      @WERWIN Danke, dass du dir Zeit nahmst für eine eingehende Betrachtung des Bildes und für die ausführliche schriftliche Verdeutlichung deiner Gedanken dazu! LG dir.
    • sebulon
      sebulon
      Heimkehrer bringt Licht mit.
    • WERWIN
      WERWIN
      .......meine Bildfantasie lenkt es hier keineswegs in ungewohnte Bahnen,eher in eine mir vertraute Gegend,zumindest von den Gefühlen her.
      Es entsteht in mir der Eindruck ,als würden die Heimkehrer durch das Dunkel zu Suchenden als auch zu Getriebenen werden,auch der Bildrand läßt kaum Hoffnung aufkeimen ,da er diese im Dunkel mit einschließt.
      Sicher,als Betrachter eröffnet sich mir die Szenerie nur durch Bruchstücke des Geschehens,hier kann alles denkbare passieren.
      Diese auf mich dunkel wirkende Harmonie kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, das sich hinter der gesamten Gediegenheit in seiner Ausführung noch einiges mehr als das Auge wahrzunehmen vermag befindet.
      Dazu kommt ,das diese Art von Kunst ein qualitatives Aufstocken erst durch das gesamt körperlich räumliche Empfinden des Gesamteindruckes aller Werke an einer Ausstellung erfährt.
      Die Heimkehrer sowie diese okulte Landschaft tragen eine sehr dunkle Geschichte in sich ,die es vermag
      solange zu Interpretieren bis das Morgengraue naht.
      ^^*gw


    • Karsten Kayser
      Karsten Kayser
      Um dieses Werk verstehen zu können, muss man wahrlich weit weg gewesen sein. Loslassen um aus dem Licht Richtung Heimat zu gehen! Fast schon eine Nahtoderfahrung…
      LG
    • sebulon
      sebulon
      Der junge Mann und das Meer.
    • H.e.Urb
      H.e.Urb
      ******* ³
      Blood Sweat & Tears - Hi-De-Ho / And When I Die
      der "Nachtwerker"...
      bevor ihn der erste sonnenstrahl zu staub werden lässt ...
      G &&&
      Harald

    Bisher: 487.539 Kunstwerke,  1.925.955 Kommentare,  242.878.168 Bilder-Aufrufe
    Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Heimkehrer.‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.