KunstNet uses Cookies. Details.
  • 4 Comments Sign in to leave a comment.
  • djembe
    djembe
    Wow 125 kg ist schon ein Gewicht ..... hält im Garten sicher dem Wind stand. Apropos ..... klar im Garten könnte ich mir diese Skulptur auch sehr gut vorstellen. Auf jeden Fall sehr dekorativ ..... wie alle deine Skulpturen. Mag ich sehr!
    LG und nen schönen Abend. U.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @djembe Ist auch ein feines Material! Zu der Zeit war es auch noch erschwinglich, dann kam es in Mode und wurde sehr teuer, heute wiederum kommt man gar nicht mehr dran, ob man will oder nicht. Erschwinglich sind heute die chinesischen Basaltsäulen, aber die sind innen nicht rein schwarz und außen hell gelb statt braun/beige. Basalt ist nur sehr bockig bei der Bearbeitung: Hart, scharfkantig und sehr schlecht zu kontrollieren. Stell dir vor, du haust mit Hammer und Meißel auf einen Klumpen Glas... erst passiert überhaupt nichts und dann bricht es durch. Aber andererseits hat es den Vorteil, das sie danach gegenüber Frost, Sonne oder sonstiger Witterung absolut resistent sind. Im Garten sehen sie gut aus, im Wohnzimmer haben sie sicherlich auch Platz, "Keitum" wiegt allerdings so 125 kg.
  • djembe
    djembe
    Ups .... total übersehen ...
    Säulenbasalt aus Persien... hört sich sehr edel an! Aber das ist auch ein edles Kunstwerk, dass du da geschaffen hast.
    Kann es mir sehr gut in einem Museum vorstellen. Allein die Idee ... total klasse! Würde ich mir glatt ins Wohnzimmer stellen.
  • ognoM_ynnhoJ
    Starke Arbeit!