KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Zeichnung, Portrait, Menschen, Zeichnungen

MenschenZeichnungPortrait

Title Credentes mendacium fortitudo!
Material, Technique Bleistift und Kohlestifte auf Papier
Dimension 100 cm x 70 cm
Year, Location 2015
Price Purchase
Tags
Categories
Info 1372 13 15 2 5.8 by 6 - 8 Votes
  • 13 Comments Sign in to leave a comment.
  • Gast , 7
    ganz glaubensunabhängig seh ich jemanden, der sein Kreuz zu tragen hat und sich daran geradezu noch klammert, statt sich davon zu befreien. Gutes Bild!
  • Florian Prünster
    Florian Prünster
    @Grischa
    ja, der sitzt auf einen Hocker, aber wenn ich mir das genau anschaue hast du wohl recht, muss da noch mal darüber.
    LG, Florian
  • Florian Prünster
    Florian Prünster
    @Gast, 1 , @Ursula Ziethen, @Martin Künne, @WERWIN,

    ich weiss heute noch nicht wie weit mich meine Reise durch mein Künstlerdasein noch führt,
    so lange es Spass macht werde ich diesen Weg gehen was danach kommt weiss ich heute noch nicht,
    lass es einfach auf mich zukommen.
    Ich danke euch für all das Lob aber selbst bin ich der Meinung das noch viel Spielraum zur Perfektion vorhanden ist
    und ob ich die jemals erreichen werde ist fraglich aber wie gesagt solange ich Spass daran finde werde ich diesen Weg gehen.
    Auf jeden Fall freut es mich dass dieses Bild zur Diskussion angeregt hat es ist immer wieder interessant die verschiedenen Standpunkte zu erfahren.

    LG, Florian
  • Grischa
    Grischa
    Du hast es bewiesen das du es kannst...allerdings hier finde ich das unten irgendwie etwas komisch ist...Sitzt er irgendwo drauf?

    Lg Grischa
  • WERWIN
    WERWIN
    @martin-kuenne

    .........stimmt, es wird weder noch eine erschütterung geben, selbstverständlich hat jeder das recht seine eigene sichtweise mitzuteilen .....
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    Es soll überhaupt nichts erschüttert werden. Wer hat denn davon gesprochen?
  • WERWIN
    WERWIN
    ................ ich persönlich würde den fokus nicht nur einseitig auf die perfektion seiner malweise richten,
    für mich stelle ich fest ,das die einzelnen motive eine vielzahl von interpretation in einem horizontlosen raum beinhalten, geradewegs die tragflächen für eine rundumentfaltung in sich tragen, diese erkenntnis sowie
    das längst unter beweis gestellte hohe niveau werden den schöpfer in seiner verdienten Selbstsicherheit wohl kaum
    durch abweichende aussagen erschüttern.
    gw
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @U. Tsett KA Ursula, das ist in keinster Weise von Wasserwaage böse gemeint, eher im Gegenteil! Ich denke bzw. frage übrigens genauso. Um es mal anders auszudrücken: Florian hat einen Perfektionsgrad erreicht, den er und man nicht mehr toppen kann. Was kommt dann danach? Was kommt nach Perfekt? Das interessiert Wasserwaage und das interessiert auch mich!
  • Gast , 1
    0
    Wo denkst du hin?
    Mein Fragen ist ein in erster Linie neugiergeprägtes ...
  • U. Tsett KA
    U. Tsett KA
    Ich meine, warum steckt nicht Entfaltung in dem Bild?? Oder muss jeder in die absolute Abstraktion gehen??
  • Gast , 1

    Liebe Ursula,
    einfach nur aus ernsthaftem+regem Interesse.
  • U. Tsett KA
    U. Tsett KA
    @Gast, 1 ????? Entfaltung ?? warum Berurteilung vor DIR??
  • Gast , 1

    Vor Deiner/n zeichnerischen Leistung/en ziehe ich respektvoll meinen Hut - nur: wohin soll diese Form des Perfektionismus führen, bzw, worin findet Dein - m.A.n. offensichtliches - Talent Raum zur Entfaltung?
    Das sind zumindest Fragen, die ich mir selbst, nach jahrelanger Produktion akribischster Zeichnungen gestellt habe. Ob diese für Dich relevant sind, kann ich natürlich keineswegs beurteilen ...

Bisher: 526.304 Kunstwerke,  1.972.223 Kommentare,  328.817.281 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Credentes mendacium fortitudo!‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.