KunstNet uses Cookies. Details.
Meditation, Religion, Feng, Shui, Zeitlos, Malerei

MeditationReligionSichtweisenFeng

  • Uploaded by Loka Heinz Rißmann

    Mandala

    Mandala ist ein Wort aus der Sanskrit-Sprache und bedeutet ’’Universum und alles, was darin enthalten ist’’, eine andere Bezeichnung ist ’’Kreis’’. Kreisförmige Anordnungen finden wir in den kleinsten Bauteilchen der Natur bis hin zu den Galaxien und darüber hinaus. Mandalas wurden von den unterschiedlichsten Kulturen auf einzigartige Weise kreiert und ihre Symboliken zu verschiedenen Zwecken eingesetzt; in Gebäuden, bei Einweihungen, bei Ritualen, Meditationen und mehr.

    Was sind Mandala Seelenbilder?

    Sie sind Symbole der Seele, die als Bilder zum Ausdruck kommen. Nun ist es wohl so, daß unsere Seelen miteinander verbunden sind – sozusagen eine kollektive Menschenseele bilden und wir doch, oberflächlich betrachtet, sehr unterschiedlich im Wesen und Charakter sind. Man kann auch sagen, daß das Leben selbst und das eines jeden Menschen ein sich immerfort veränderndes Mandala ist. Ein Mandala Seelenbild enthält eine Botschaft des Göttlichen, was es zu erkennen gilt. Es spiegelt sowohl Aspekte Ihrer Seele und Ihres Wesens im Positiven wie im Negativen wider als auch Ihren momentanen Zustand. Alles, was darin erkannt wird, ist für jeden individuell verschieden und auch richtig. Je intensiver Sie sich auf das Seelenbild einlassen, sei es bei der Betrachtung oder Meditation, werden Sie feststellen, daß Vieles möglich ist. Es können seelische, geistige und körperliche Reaktionen ausgelöst und selbst Fragen oder Themen, die Sie bewegen beantwortet werden – von Ihnen selbst.

TitleMandala Seelenbild
Material, TechniqueAcryl auf Nessel
Dimension 0,85 x 1,00 m
Year, Location1998 D
Price nicht mehr zu erwerben Purchase
Tags
Categories
Info786 4
  • 4 Comments Sign in to leave a comment.
  • Loka Heinz Rißmann
    Loka Heinz Rißmann
    Hallo Amigold, netter Name!
    Die Pupille deines Auges....das hast du sehr gut erkannt.
    Ich sehe sehr gut Anne Marie, was draußen abläuft, was mir überhaupt nicht gefällt. Da ich meine Sicht der Dinge habe und wie sie seien könnten. Trotz alledem, habe ich ein ja dazu, weil alles in der Entwicklung ist und früher oder später zum Heil führt. Davon bin ich überzeugt. Im Außen habe ich in verschiedenen Bereichen gearbeitet, was ich jetzt immer noch mache, nur ein bischen subtiler. Seit ein paar Jahren, liegt meine Aufmerksamkeit, tatsächlich mehr bei mir selbst und meinen Geschichten die es zu lösen und zu verstehen gilt.
    Immer wieder Fasen die sich abwechseln, mal Außen mal Innen oder beides. Erkenne dich selbst, dann erkennst du die Welt, hat mal jemand geschrieben! Dem stimme ich zu. Alles was erlöst wird, trägt auch zur Erlösung des Kollektivbewußtseins bei und macht es anderen, die mit diesen Themen arbeiten leichter!
    Wie sagt man so schön: der Krieg ist erst vorbei, wenn ich mit mir selber keinen Krieg mehr führe. Also kann ich nur an mir selber arbeiten und so weit ich es kann, wenn denn nötig, nach außen geben. Ich bin nicht der Retter der Welt, ich mache nur das, was ich fühle, was ich zu tun habe. Und das weiss ich seit meinem 14 ten Lebensjahr und geht mit anderen Aufgaben weiter, was ich gerade heraus finden möchte. Für mich steht fest, wir leben in einer geistigen Welt und manifestieren das was ist, auch Kunst. Man muß nur seine Antenne richtig einstellen, das Leben ist voller Wunder, kann ich nur sagen.
    Da für mich klar ist, das alles Negative noch mehr Angst und dergleichen erzeugt und sich im K.Bewußtsein ansammelt, richte ich meine Aufmerksamkeit doch lieber auf die Positven Dinge des lebens. Das wars mal in Kürze und Danke für deinen Kommentar.
    Liebe Grüße Prem Loka
  • Loka Heinz Rißmann
    Loka Heinz Rißmann
    Hallo rotzgof,
    in der Tat eines meiner Lieblingsbilder. Das hat jetzt ein Pärchen die mit Schamanenreisen arbeiten. Es ist ein Indianer Seelenbild.
    Liebe Grüße
    Prem Loka
  • Anne Marie Göldi
    Anne Marie Göldi
    Die Pupille deines Auges,das weit geöffnet in die Welt hinaus schaut, sich aber sehr selten mit ihr wirklich einlässt . Ein Mensch, wohl voller Energie, aber mehrheitlich in sich gekehrt.
    lg anne marie
  • Netyer
    Netyer
    bis jetzt mein favorit :)=