KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Pferde, Landschaft, Natur, Hors, Alte meister, Tiere

PferdhorsHorseLandschaft

  • Avatar
    Uploaded by Ganglion on 08/21/2016

    Hab mal den alten Stinker gezeichnet.

TitlePferd am Wegesrand
Material, TechniqueTriograph 2B 1830 KOH-I-Noor Hardmuth Bleistift
Dimension 21 cm x 30 cm
Year, Location20.08.2016
Price Purchase
Tags
Categories
Info783 9 6 1 2.7 by 6 - 3 Votes
  • 9 Comments Sign in to leave a comment.
  • Ganglion
    Ganglion
    @parame stimmt mit dem Hals,
    Perspektive kommt auf den Winkel an von wo aus der Betrachter steht...vielen Dank allen ;-)
  • Gast , 1
    Ja, vielleicht bin ich da zu sehr Realist. Ausserdem, wenn da keine Absicht hinter steckte, war es ein Fehler. Um aus Fehlern lernen zu können, Muß man u.U. darauf hingewiesen werden.
    Und der Hals des Pferdes ist zu kurz und hinten zu schmal.
  • Gast , 6
    hm - der Kopf im Verhältnis zu Baum und Hintergrund ist mE nicht unstimmig, wenn ich da unten am Boden hocke und mir das Pferd ganz nah ist. Korrekt aber, dass formal gesehen dann Weg etc in unmittelbarer Umgebung des Pferdekopfes auch größer sein müssten.
    ABER für mich ist es, wie für Annika: durch die Übertreibung des Unterschiedes in den Proportionen wird's intensiver. Also wenn Du mal im Gras gelegen hast und so ein Gaul kam, Dir im Gesicht zu schnüffeln - genau das Gefühl, inklusive Hören des Atems, krieg ich hier bei dem Bild.
    Wenn's so vielleicht auch keine Absicht war, mag ich's trotzdem.
  • Gast , 1
    Der Hals scheint mir etwas zu kurz und hinten zu dünn. Wenn das nicht wäre, könnte ich deinen Standpunkt nach vollziehen Annika. Denn dann wäre es mir möglich mir das Pferd auf der Weide stehend vorzustellen und das Bild dahinter als Bild auf einer Staffelei. Aber jeder wie er mag...;-)
    LGp
  • Gast , 5
    es ist perfekt! dieser Eindruck von verschobenen Proportionen sind genau das, was es so perfekt macht und was dazu führt, dass man als Betrachter gefordert ist und man einfach daran hängen bleibt! Es ist soo viel besser, als würde alles naturalistisch genau gezeichnet sein! Absolut gut :)
  • Ganglion
    Ganglion
    danke allen Kommentatoren,
    @Lilla da könntest d u Recht haben.
    @parame,kommt auf den Blickwinkel an,wo man gerade steht,daher wirkt es so riesig.
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    Interessante Proportionen, aber gut! Den Baum links hätte ich aber viel kleiner gemacht, er nimmt den Raum und die Tiefe .LG Lilla
  • seebaa
    seebaa
    Trotzdem jut :)
  • Gast , 1
    Der alte Stinker ist wohl ein Riesenpferd? Im Vergleich mit den Weg und der Umgebung erscheint er doch etwas groß geraten...;-)

Bisher: 494.133 Kunstwerke,  1.936.016 Kommentare,  253.086.007 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Pferd am Wegesrand‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.