KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Portrait, Männlich, Realismus, Figurativ, Malerei, Bildnis

PortraitMännlichRealistischFigurativ

  • Avatar
    Uploaded by Kurt Stimmeder on 08/24/2017

    Alle im Hintergrund liegenden Details, die keine relevanten Aussagen zum Bildinhalt liefern wurden entfernt. Das Weingas überarbeitet, die fehlenden Tatoos ergänzt. Glas, Krone, Körperbehaarung und die oberen Hautschichten, werden nach dem trocknen mit den nächsten Layern erneut bearbeitet.

    Zum Bild:

    "Eigentlich wollte ich Fleischhauer werden...", sagt des Modell auf dem Bild - Ein tätowierter Mann sitzt in einem geschlossenen Raum an einem Tisch - Sein Blick ist gedankenverloren in die Ferne gerichtet - Die rechte Hand liegt am Stil eines mit Rotwein gefüllten Glas - Vor ihm der Kopf eines Schweines, der allerdings eine Bühnenrequisite ist - Am Kopf des Mannes befindet sich eine Krone, sie soll auf den Arbeitsplatz des Mannes verweisen, an dem auch die Requiste ihre Funktion erfüllt. Der Oberkörper des Mannes ist unverhüllt, auf seiner Haut ist die Geschichte seines Lebens abgebildet. - Die Arbeit ist noch in Entstehung

Title"If i was a butcher" - Bildnis des Helmut Lackner
Material, TechniqueÖl auf Leinen
Dimension 55 cm x 75 cm
Year, LocationAugust 2017
Tags
Categories
Info499 15 18 1 5.9 by 6 - 8 Votes
  • 15 Comments Sign in to leave a comment.
  • Victor Koch
    Victor Koch
    @Gast, 7
    Freut mich, dass du dennoch eine Antwort gefunden hast.
  • Gast , 7
    @Victor Koch

    Ja natürlich! Sehe ich auch so.
  • Victor Koch
    Victor Koch
    @Kurt Stimmeder
    Klar kann man unbegründet ablehnen.

    Ablehnung
  • Kurt Stimmeder
    Kurt Stimmeder
    Etwas nicht zu mögen, ist die natürlichste Sache. Man muss es auch nicht begründen finde ich.
  • Gast , 7
    @Victor Koch

    Der Blick, die Krone, das Schwein.
  • Victor Koch
    Victor Koch
    @Gast, 7
    Weißt du, warum du es nicht magst?
    Ich könnte gar nicht sagen, warum ich es richtig gut finde.
  • Gast , 7
    Gut, dann mag ich eben diese Art Bilder nicht.
  • Kurt Stimmeder
    Kurt Stimmeder
    @Gast, 7, diesem Bild geht eine Lebensgeschichte voran, die alles andere als lustig ist - Insofern dient es, samt die darin beinhalteten Elemente, nicht der Belustigung! Der Text zu der Arbeit sollte darauf verweisen.
  • Gast , 7
    Nicht mein Humor.
  • Kurt Stimmeder
    Kurt Stimmeder
    Würdigen würde ich nicht sagen, Inu, ich sitz halt den ganzen Tag hinter der Staffelei und hab halt gerade mal Zeit, wenn ich Pause mache, meine Kommentare zu beantworten. Vielen Dank Patrick! Und ja, sebulon, das wahrscheinlich auch ;)
  • sebulon
    sebulon
    Is doch eh alles Schiebung.
  • Gast , 4
    na, weil die guten Künstler meist nicht so viel Zeit damit verbringen, die Werke anderer zu würdigen - und im KN gilt doch: "schiebst Du mich nicht, schieb ich Dich nicht", egal wie gut das Bild.
  • Hammer Patrick
    Hammer Patrick
    Warum sind die Wahsinnigsten Werke immer nur mit drei bis sechs likes datiert, nur draufgehen und nicht schieben, Leute schiebt doch, jeder Künstler braucht annerkennung.
  • WERWIN
    WERWIN
    .......^^...........top..............*gw
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    WOW ein Hammerbild!
    LG Lilla