KunstNet uses Cookies. Details.
Stern, Menschen, Preibisch, Jehan, Georges vibert, Kant

SterneMenschenpreibischJehan

  • Avatar
    Uploaded by A-Hatter in 2017 on 12/07/2017

    Fotomontage unter Verwendung der Werke "Figures on Rocks at the Edge of the Sea" von Jehan-Georges Vibert und "Carina Nebula" von ESO/T. Preibisch (http://www.eso.org/public/images/eso1208a/)

    Disclaimer : Mit Flüchtlingspolitik und atmenden Dackeln hat dieses Werk und insbesondere die darunter veröffentlichten Kommentare rein gar nichts zu tun. Wer anders denkt, denkt falsch. Außerdem plant der Künstler in keinster Weise, Menschen mit Witzen zu ermorden, noch unterstützt er derartige Bestrebungen.

TitleFigures on Rocks at the Edge of the World
Material, Techniques.o.
Year, Location2017
Tags
Categories
Info171 14 17 3 4.8 by 6 - 5 Votes
  • 14 Comments Sign in to leave a comment.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Katharina: Dank dir, ja, dass ist ein ganz wichtiger Punkt.
  • Katharina Weiß
    Katharina Weiß
    Wichtig wäre noch "Außerdem plant der Künstler in keinster Weise, Menschen mit Witzen zu ermorden und unter den Teppich zu kehren, noch unterstützt er derartige Bestrebungen"
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Katharina: Gute Idee. Wie wär's mit: "Mit Flüchtlingspolitik und atmenden Dackeln hat dieses Werk und insbesondere die darunter veröffentlichten Kommentare rein gar nichts zu tun. Wer anders denkt, denkt falsch. Das Management"
  • Katharina Weiß
    Katharina Weiß
    Ja, ich werde auch schon nervös und fühle mich in Schmalz getunkt :) Wir können ja einen Disclaimer druntersetzen...
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Katharina: (*grins*) Wahre Worte. Hoffe unser kleiner Dialog wird nicht von humorlosen Mitlesern fehlgedeutet. Die Straßen die der atmende Dackel sein zu Hause nennt sind ja mit Fettnäpfchen gepflastert.
  • Katharina Weiß
    Katharina Weiß
    Oh ja, das wäre eine finstere Massenvernichtungswaffe, aber dem Klischee nach haben wir Deutschen ja nicht genug Humor, um uns sowas auszudenken. Aber es braucht ja immer nur einen, der dazu fähig ist, in seinem Labor einen Tropfen Humorkonzentrat zu destillieren. Anschließend bereitet man einen dicken flauschigen Teppich aus, unter dem all die längst verworfenen Überzeugungen geruchsarm kompostieren können. (Aber es wäre wohl zu viel der Ironie, wenn es sich dabei um einen Orientteppich handeln würde...)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Katharina: *grins* Da hast du jetzt aber ganz bestimmt Recht. Hab den atmenden Dackel sonst mal in der Altstadt getroffen, saß im Rinnstein und rauchte sich eine. Wenn Flüchtlinge vorbei kamen stellte er ihnen ein Beinchen. Unangenehmer Geselle der.
    Man munkelt ja mitunter, dass die deutsche Regierung das Flüchtlingsproblem bald einfach nur weg lachen und dabei auf eine in England entwickelte, sogenannte "Kriegstechnik" zurückgreifen will. Schrecklich. Wohl dem der kein arabisch versteht.
    The Funniest Joke In The World - Monty Python's Flying Circus

  • Katharina Weiß
    Katharina Weiß
    @aha: Bestimmt, der atmende Dackel hat eindeutig mehr Dada-Potential. Er ist außerdem artgerechter als etwa der atmende Mops, der ja immer Gefahr läuft, den Erstickungstod zu erleiden :)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Katharina: Da magst du recht haben.
  • Katharina Weiß
    Katharina Weiß
    Statt einer Grenze bekommt man dann nur so einen schönen Nebel. Das ist bestimmt diese atmende Obergrenze, von der man immer hört... wobei, ich finde den Begriff atmender Dackel besser...
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Katharina: Ja, genau, wer sich nicht traut an seine Grenzen zu gehen hat auch keine Grenze verdient ;)
  • Katharina Weiß
    Katharina Weiß
    Es macht niemals Platsch, wenn da jemand runterfällt...Trotzdem haben die hinteren Figuren Angst, die Weichtiere :D
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @seebaa: Jo, so echte Borderliner kann kaum was schrecken. *grins* hatter
  • seebaa
    seebaa
    So kantenhocker...die ham´s gut...!