KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Kind, Gesicht, Nabelschnur, Nacht, Dunkel, Blau

ArmeBlauDunkelNacht

  • Avatar
    Uploaded by Vaga on 12/09/2017

    Wohl eher konkret als abstrakt. Oder ein "Mischwesen".

TitleAusgestoßen.
Material, TechniqueAcryl auf Papier 200 g/m²
Dimension 12 cm x 17 cm
Year, LocationDez. 2017
Tags
Categories
Info315 16 18 3 5.2 by 6 - 5 Votes
  • 16 Comments Sign in to leave a comment.
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Macht nichts, Werner. Die Hauptsache ist doch, es wird nicht zur Gewohnheit ;-).
  • WERWIN
    WERWIN
    @Vaga

    ....verstehe, jetzt weiß ich nicht mehr was ich gerade schreiben wollte.......hm
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Setzte das Wort deshalb auch in Gänsefüßchen ;-). So mildert sich ab, was als Metapher Berechtigung hat. Denn Farben verraten viel, u.a. auch über den, der sie wählt, um damit - mehr oder weniger verschleiert - auszudrücken, was er fühlt.
  • WERWIN
    WERWIN
    @Vaga


    ..........ist n bischen zu judasig,eher komplitzen
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Deine Farben sind 'Verräter' ;-)!
  • WERWIN
    WERWIN
    @Vaga

    .................^^.......ich verrate gar nix,meine farben sind zeugen...........gw
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Danke dir, Werner. Btw.: Auf so'n 'Taschenbuch' (und auf 'einige Geheimnisse') hast du mich jetzt aber wahnsinnig neugierig gemacht ;-)!
  • WERWIN
    WERWIN
    @Vaga
    .........und genau diese vorgehensweise zeichnen deine werke aus,ein komplexes machwerk bedeutet aus meiner sicht nicht weniger als dass ich n 6 seiten taschenbuch sämtlicher definitionen schreiben könnte.......... einige geheimnise die ich nicht offen lege keimen zu neuen ideen heran...............gw
  • Vaga
    Vaga
    @sebulon Eine hochinteressante Beschreibung, lieber Siegfried. Ganz herzlichen Dank dafür. Ich bin deinem Blick gefolgt, habe auch das Original noch einmal damit abgeglichen und kann jeden einzelnen Schritt deiner Betrachtungsweise nachvollziehen. Gefällt mir fast besser als das, was ich initial selbst darin sah.
    Danke auch gleichzeitig für dein Interesse an meinen Arbeiten. Darüber freue ich mich nun auch sehr :-)! LG dir.
  • sebulon
    sebulon
    Ein kreuztragender Engel, hoch gewachsen wie ein Tuareg. Sein heller Hals trägt einen stolz blickenden dunklen Kopf. Der Raum unterteilt in verschiedene Zonen, eine blaue Steppe mit einem von Stürmen in eine Richtung gedrängten Baum im Vordergrund. Auch er trägt sein Kreuz.
    Liebe Vaga, das ist es, was ich in deinem Werk sehe und einiges Andere. Finde es trotz oder gerade wegen seiner Vielschichtigkeit sehr gelungen und ich bin nun schon eine Weile hier und mit Sehen beschäftigt. Muß dir auch mal sagen, daß ich mich über deine Arbeiten inklusive deiner exzellenten Fotografien immer sehr freue.
    MfG Siegfried
  • Vaga
    Vaga
    @seebaa Danke sehr fürs Gedicht und für dein Lob!
  • seebaa
    seebaa
    Es ist das kreuz das zu mir spricht,
    der zuflucht letzter schrei...
    Von kanten und von dem, das bricht,
    ein klotz, gefühlt wie blei...

    Eine tolle komposition vaga!
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Ich fürchte, ich bin am Ende durch die vielen aufgetragenen Schichten über- und untereinander mit dem Konkreten zu sehr ins Abstrakte 'gesackt', als dass erkennbar ist, was ich erkennbar machen wollte. Danke, dass du dich dennoch hineingeschlängelt hast ;-).
  • WERWIN
    WERWIN
    .....^^....immer das selbe bei deinen werken,um in das werk eintreten zu können fordert es meine dialogfähigkeit heraus, ein vorgang der sich durch komplexes machwerk schlängelt und in definitionsmöglichkeiten zu ertrinken droht,in der tat erfordert erkenntnis den preis der zeit ,doch lohnenswert war es bisher jedes mal..............*gw
  • Vaga
    Vaga
    @BassBassDas freut mich sehr! LG
  • BassBassDas
    BassBassDas
    Stark! Gefällt mir sehr. LG Wil