KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Acrylmalerei, Punkt, Rumstehen, Graffiti, Kind, Illustration

KindMischtechnikramona zirkAnleinen

TitleSchon mal probiert Glück zu essen?
Material, TechniqueMixed media on canvas
Year, Location20172017/ Frankfurt am Main
Price sold
Tags
Categories
Info689 10 51 6 5.9 by 6 - 19 Votes
  • 10 Comments Sign in to leave a comment.
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Mir gefällt es auch sehr gut.
  • Roderich
    Roderich
    die hat ja nen raben an der leine, nice. ;)
  • simulacra
    simulacra
    Roter Faden oder Zündschnur? Feine Texturen und Farbgebung! :)
  • Ostkind
    Ostkind
    mag ich voll gerne...
  • seebaa
    seebaa
    ...schätze, die letzte portion liegt mir noch schwer im magen:)
    Sehr rührendes bild - einfach toll!
  • duschdich
    duschdich
    Aus Erwachsenensicht gewagt, wie sie da steht ... aus Kindersicht ist es wohl das pure Vertrauen ins Leben, das die Füßchen - zumindest mehrheitlich - sicher geleitet ... gefällt mir sehr
  • Flush
    Flush
    Sehr fein.Stimmig von Farbe bis Linie.Ist für mich wieder eine ganze wunderbare Welt voller Geschichten.
  • djembe
    djembe
    Besser als der Hatter hätt ich's auch nicht beschreiben können ..... ,-)
    Die Kleine muss schon einen starken Willen haben .... diese Höhe scheinbar mühelos und unversehrt erklimmen zu können ... ,-)
    Feines Werk ..... mag ich sehr .... !
  • Mona Zirk
    Mona Zirk
    @A-Hatter Dankesehr. Ja ich hab die ..tichons gern :)
    Naiv-surreal, damit komme ich klar. Lieber naiv als deprimiert ;)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Zusammen mit dem Vorgänger ein sehr feines Diptichon :) Mag dieses ..wie soll ich sagen ... naiv-surreale Gefühl(?) in deinen Bildern.

    P.S. ..und ein roter Faden im Leben ist oftmals wichtig. ...manchmal zu wichtig, aber ohne geht auf Dauer auch nicht.