KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Malerei, Wald, Nebel, Einsamkeit

NebelWaldeinsamMalerei

  • Uploaded by SteF on 06/15/2006

    Klar, der Wald hat wenig Struktur. Darauf habe ich nicht geachtet, eher darauf, dass er im Nebel verschwindet.
    Das Bild ist zu folgendem Gedicht von Hermann Hesse entstanden:

    Im Nebel

    Seltsam, im Nebel zu wandern!
    Einsam ist jeder Busch und Stein,
    Kein Baum sieht den andern,
    Jeder ist allein.

    Voll von Freunden war mir die Welt,
    Als noch mein Leben licht war;
    Nun, da der Nebel fällt,
    Ist keiner mehr sichtbar.

    Wahrlich, keiner ist weise,
    Der nicht das Dunkel kennt,
    Das unentrinnbar und leise
    Von allen ihn trennt.

    Seltsam, im Nebel zu wandern!
    Leben ist Einsamsein.
    Kein Mensch kennt den andern,
    Jeder ist allein.

Title Im Nebel
Material, Technique Pastellkreiden auf hellbraunem Papier
Year, Location 2005 Backnang
Tags
Categories
Info 1813 4 1 by 6 - 1 Vote
  • 4 Comments Sign in to leave a comment.
  • SteF
    SteF
    Danke!
  • Vera Boldt
    Vera Boldt
    gefällt mir gut, daß der Wald nicht weiter strukturiert ist und somit im Nebel verschwindet. Die Umsetzung mit dem Hut ist prima.
    Vera
  • Gast , 2
    das Gedicht ist gut umgesetzt

    LGF
  • Gast , 1
    klasse...

Bisher: 526.353 Kunstwerke,  1.972.267 Kommentare,  329.018.384 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Im Nebel‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.