KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Sinnlichkeit, Menschen, Frau, Blond, Haare, Akt

FrauModelLadyDame

  • Avatar
    Uploaded by Ganglion on 03/07/2019

    Naja nicht so gelungen...egal,ist nun nicht mehr zu ändern !
    Gibt ja genug Leute hier(weiß auch wer es ist die meine Sterne von 6 wieder runterziehen so das ich bei 4 rum nur noch bin von vorher 6 Sterne...ohne die Schieber zu sehen)!
    Egal sollen sie doch,darum sind solche Leute wie Werwin hier nur noch angemeldet und posten nichts mehr(ich schätzte seine Art,hoffe ihm geht es gut),was für Spacken sich hier rumtreiben ist nur bedauerlich.
    Wenn man sonst nichts vorzuweisen hat.
    Danke an meine Schieber,denen meine Werke gefallen(ich weiß wer immer positiv bewertet,aber könnt auch kritisieren wenn mal was nicht stimmen sollte usw...alles erwünscht)Entdecke Fehler meist erst noch den Komments' oder durch mehrmaligen Betrachtens ;-)
    Danke bis dahin.

TitleWind im offenen Haar
Material, TechniqueKugelschreiber
Dimension 21 cm x 30 cm
Year, Location5.02.2019
Price Purchase
Tags
Categories
Info202 13 14 4.4 by 6 - 11 Votes
  • 13 Comments Sign in to leave a comment.
  • Ganglion
    Ganglion
    @Karsten,vielen Dank
  • Karsten Kayser
    Karsten Kayser
    Starkes Papier. Hammer was du mit einem Stift hinbekommst... Respekt.
    Lg
  • Ganglion
    Ganglion
    @Ursula,wie kommst du immer auf Löschen des Kommentares ?
    Ich lösche hier keine Kommentare und die Kritik hat ihre Berechtigung !
    Alles völlig in Ordnung ;-)
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    @Ganglion In Ostfriesland sagt man: "Mog as yu wullt!!" Ich kann meinen Komm. immer noch löschen no Problem!!
  • Ganglion
    Ganglion
    @Ursula,meine Freundin meint es so ähnlich wie du,aber ich hab mal meinen Rücken angeschaut und den kann ich auch so biegen und steh dabei gerade und somit streckt sich der Po mehr optisch nach außen ! Was aber etwas anatomisch nicht richtig ist,wäre der Oberarm(zu lang).Aber ich danke fürs Kommentieren und Kritisieren,so sollte es sein.
  • Ganglion
    Ganglion
    @Tim vielen Dank fürs Kommentieren.
  • Tim Weber
    Tim Weber
    Unten hatte ich artifiziell geschrieben. Falsche Wortwahl. Meinte ästhetisch.
  • Tim Weber
    Tim Weber
    @U. Ziethen Noch kurz was nachgeschoben. Wenn man wirklich meint Kritik üben zu müssen.....Es gibt auch die Möglichkeit denjenigen oder diejenige "privat" anzuschreiben. Ansonsten hat Kritik in so einem öffentlichen Internetmedium immer einen faden Beigeschmack. Ist aber selbstverständlich nur meine Meinung.
  • Tim Weber
    Tim Weber
    @U. Ziethen Les das hier grad. Bitte nicht übel nehmen Ulrike??, aber was heißt das jetzt? Ich bin mir nahezu sicher, dass wenn man solche "Maßstäbe" als Grundlage für Kritik nimmt, dass dann z.B. alle Bilder und Skulpturen von Michelangelo hier im Kunstnet zerrissen werden müssten. Ich bin mir z.B. fast sicher, dass wenn ein Anatom mal beim David in Florenz nachmessen würde (wurde vielleicht sogar schon), dass der dann zum Urteil kommen würde: "Hier stimmen die Proportionen nicht. Das kann nicht sein." Ästhetik hat, so glaube ich, nur wenig mit den "richtigen" Proportionen zu tun. Etwas Abschweifend: Meine Überzeugung grundlegender Art ist: Alle Formen sind in der Natur schon angelegt, bzw. zu finden. Ein Künstler hat noch nie eine neue Formen bzw. Ästhetik erfunden, sondern sie nur entdeckt. Gleiches gilt auch für die Wissenschaft. Mein Fazit: Wenn du dich an "richtige" Proportionen hältst, gelingt dir nie ein Bild, was in den Augen anderer Interesse entfacht. Mir ist es jedenfalls Scheiß egal, ob da jemand sagt "Die Nase", oder der "Po". Ich fühle mich von Svens Bildern artifiziell angesprochen.
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Wenn dich wirklich Kritik interessiert, die Biegung des Rückrat direkt über dem Po ist selbst bei einer Schlagenfrau unmöglich und bei den aufrechten Stand geht es glaube ich gar nicht. Wenn du möchtest kann ihh den Kommentar auch wieder löschen. :)
  • Tim Weber
    Tim Weber
    Das Bild lebt u.a. von den Kontrasten/Symmetrie (unten/oben links/rechts) "nicht so gelungen" ??? Sehe ich komplett anders. Gruß, Tim
  • Ganglion
    Ganglion
    Nehme nur einen Kuli,das hier ist der Stabilo pointball M0,5 630/46 !
    Den Hintergrund mit Kuli auf CD bzw DVD-Blue Ray...Spindel-Rohlingschaumstoff auftragen und mit dem Schaumstoff verschmieren...dauert. ewig..weil es nur wenige Sekunden hält und Procedere oft wiederholen.
    Nervig...gibt bestimmt bessere Techniken bzw Ideen.
  • C117
    C117
    ich mag den Knackpo....und die Kontraste sind auch klasse....wie machst Du den HG so gleichmässig mit Kulli?....ist mir ein Rätsel....

    LG Christine