KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Gesellschaft, Stephen, Reflexion, Menschen, Hawking, Ei

ReflexionEiHuhnLiteratur

  • Uploaded by Licht Punkt in Wahrnehmung on 03/20/2019

    In Memoriam Stephen Hawking

    Zum Todestag des berühmten englischen Physikers Professor Stephen Hawking am 14.3.2018 erscheint ein Blatt mit zwei Antworten auf zwei seiner Ansicht nach offene Fragen, die er sich oft gestellt hatte. Das Bild ist in zwei Hälften, links und rechts geteilt. Auf der linken Seite wird seine Frage "Was war eher, Huhn oder Ei" umgesetzt. Hierzu hat Gunter bei kunstnet.de bereits vor längerer Zeit bewußt oder unbewußt die richtige Antwort gemalt, in seinem Bild


    Was war hier gleich die Frage? (siehe mein Kommentar dazu vom 24.4.2019, ich hatte das Bild vorher wohl übersehen, den ich hier hinzuziehe:
    Zitat aus den Kommentaren von Gunters Bild von Henne und Ei mit Bezug zu Renes Fragestellung:
    "Lichtpunkt
    "Rene
    wer war (hier) eigentlich zuerst da, das huhn oder das ei? ;)

    klasse gemalt..witzig!

    lg rene
    vor 8 Jahren"

    Diese gängige Frage beantwortet sich jetzt hiermit endlich einmal fast von selbst. Durch diese Anschauung von Henne und Ei in einem Bild läßt sich leicht "sehen", dass diese Henne nicht aus diesem Ei geschlüpft sein kann. Denn wie man sieht, ist das Ei in einem vordergründig unversehrten Zustand, der eine andere Bewegung fast unmöglich erscheinen läßt. Damit wär das angeblich uralte Problem von "Henne und Ei" fast schon als gelöst anzusehen. Die Henne war eher da. Sie hat ein Ei gelegt. Eine Meisterleistung künstlerischer Darstellungskraft, gratuliere @Gunter Lorenz !
    vor 16 Minuten"
    ).

    Auf der rechten Seite meines Blattes hier befindet sich das anglikanische Glaubensbekenntnis als Umsetzung von Stephen Hawkins Ansichten über Gott.

    Beide Fragen sind auf diese Weise künstlerisch thematisiert.
    Der Urheber hat sich mit Fragen der Wissenschaft, der Logik und der Religion auseinandergesetzt.

    Ein Farbdruck des Bildes kann -auch mit Rahmen- erworben werden, das Original auch.

TitleReflektionen zu zwei Fragen des Stephen Hawking
Material, TechniqueAcrylic on paper
Dimension 64 cm x 50 cm
Year, Location2019 Berlin
Price 49 EUR Purchase
Tags
Categories
Info257 21 1.7 by 6 - 6 Votes
  • 21 Comments Sign in to leave a comment.
  • absurd-real
    absurd-real
    Die Bullen hätten deine Wohnung stürmen und dich in die Klapse einweisen sollen! Das nächste Mal sorge ich höchstpersönlich dafür! Wer mit so etwas scherzt ist einfach nur asozial. P.S.: Davon wirst du auch kein besserer Künstler, du Taugenichts
  • absurd-real
    absurd-real
    Wer sich deswegen umbringt hat wirklich noch andere Probleme gehabt. Ich hoffe man hat dir -auch falls es ein "Scherz" gewesen ist- die zuständigen Behörden ins Haus geschickt und dich zu Tode erschreckt.
  • yedertsveiter
    yedertsveiter
    herrmann bitte bleib. ich sprach nie schlechtes. das lichtpunkt-oeuvrere ist sehr an der graphic novel, und ich kenne mich aus.
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    Ѧbϟu尺∂ వా RΣa||
    Ich vermisse Mickachakachehel. https://data3.lustich.de/bilder/l/12882-grinsender-gorilla.jpg
    vor etwa einem Tag



    bob schroeder
    zum thema parallelrealitaet.
    vor etwa einem Tag

    Ich bin wegen der beleidigenden Angriffe auf meine Person (ad personam) und auf meine Kunst (sie sei Scheiße) sehr betroffen über die unsensible, sehr profane und unkultivierte Haltung und Tätigkeiten mancher Leute hier, die mir geschrieben haben.

    Deshalb und nur aus diesem Grunde, habe ich beschlossen, dieses Dasein zu beenden und mich selbst zu töten.

    Ich habe daher 200 Tablette Ass100, ein Blutverdünnungsmittel genommen und erwate mein Ableben in den nächsten zwei Stunden.

    Ich danke hier nochmals allen, die sich trotz meiner "entarteten " Kunst interessiert gezeigt und mich geweitergeleitet haben.


    Es hat mich sehr gefreut, alle kennenzulernen.

    Arrividertschie.


    Licht Punkt.
  • absurd-real
  • yedertsveiter
    yedertsveiter
    zum thema parallelrealitaet.
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    "Ѧbϟu尺∂ వా RΣa||

    Wesentlich ist, dass das Bild richtig scheiße aussieht. Um dich persönlich gehts hier doch gar nicht.
    Wenn du es nicht schaffst, dein geliebtes Thema entsprechend umzusetzen, so dass du damit andere begeisterst, ja, dann kannste mal was persönlich nehmen, eben weil du die Künstlerin bist.
    Und benutz doch mal den Pfeil zum zitieren."


    Was fürn Pfeil denn, es geht zweitens auf der rechten Hälfte des Bildes darum dass Stephen Hawkin gesagt hat, "wir (Physiker) brauchen keinen Gott um die Welt zu erklären", oder so ähnlich.

    Die Quelle kannste googeln. Das Bild ist nicht Scheisse, sondern sieht nur so aus. Das ist ein Unterschied, es ist in unermüdlicher Fleissarbeit so hingetrimmt. Schon mal was von Verfremdungseffekt gehört ?

    Aber Dir geht doch sämtlich Optik sowieso ab. Was Du da siehst, ist nur was Du denkst.
  • absurd-real
    absurd-real
    Wesentlich ist, dass das Bild richtig scheiße aussieht. Um dich persönlich gehts hier doch gar nicht.
    Wenn du es nicht schaffst, dein geliebtes Thema entsprechend umzusetzen, so dass du damit andere begeisterst, ja, dann kannste mal was persönlich nehmen, eben weil du die Künstlerin bist.
    Und benutz doch mal den Pfeil zum zitieren.
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    "Ѧbϟu尺∂ వా RΣa||
    Oh man. Wenn du so viel Üben würdest wie du schwafelst...
    vor 12 Minuten"

    Ich schwafele nicht, sondern Du scheinst mir nix zu tun zu haben und Dich zu langweilen.

    Ich finds ja auch nett, hier auf niedrigem Proll- Niveau zu plaudern, aber ich will nochmal auf den Punkt zurückkommen, worauf ich mich bei dem Kunstwerk hier bezogen habe:

    In seinem Buch "Eine kleine Geschichte der Zeit" von Stephen Hawkin, dem berühmten britischen schwerbehinderten Physiker, welches ein Bestseller war und in der neuen Auflage wieder ist, steht vorne folgendes:
    "Wer war eher, das Huhn oder das Ei?"

    Das Thema scheint hier niemanden zu interessiern, aba mich teilweise runtermachen, ist bei Dir angesagt. Ich hoffe von Dir Blindgänger kommt mal was wesentliches zum Thema.


  • absurd-real
    absurd-real
    Oh man. Wenn du so viel Üben würdest wie du schwafelst...
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    @efwe "efwe
    @Licht Punkt
    Ich finde es allerdings schon etwas taktlos, diese eigene weitgehend als negativ zu sehende Empfindung in dieser ungeschminkten Direktheit öffentlich als Kommentar hier zu schreiben.....

    was ist das für ein quatsch- denn genau so, sollte es doch laufen -ehrlich klar direkt, oder ungeschminkt wie du es nennst ;) und die Aufforderung es besser zu machen ist nicht zulaessig-
    vor 10 Stunden"

    Wenn es stimmt, was Du behauptest und es so sein sollte, wie Du denkst, also unverblümte Direktheit positiv und erwünscht wäre, dann würde es für einige Teilnehmer, die etwas Empathie ("Einfühlungsvermögen") während ihrer Erziehung oder Ausbildung gelernt haben, zur Aufgabe gemacht, die Unflätigkeit der bornierten Rotzrüpelei des Kunstabananalausen jederzeit gelassen zu ertragen oder gar gekonnt schlagfertig zu kontern. Das wär sicherlich die feine "englische Art", zu der wir deutschsprachigen Künstler aber scheinbar noch nicht alle fähig sind, da nehme ich mich selber garnicht aus. Man ist aber selbst in jungen Jahren schon lernfähig, das geht oft bis ins hohe Alter.
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    "@absurd-real
    Ѧbϟu尺∂ వా RΣa||
    Wie und warum man etwas zitiert, ist dir och fremd, wa?! Wie? Wuuusa
    vor 13 Stunden"


    Kann sein, dass Du Recht hast, und es mir wirklich fremd ist, wie man etwas zitiert. Aber dabei würde ich dann nicht stehenbleiben, sondern einen Apell darin sehen, es in Zukunft besser zu machen. Dies wäre ja zulässig. Jedoch, habe ich bisher keinerlei Anhaltspunkt von Dir oder jemand anderem bekommen, was denn an meiner Art zu malen oder zu schreiben, so sehr falsch sein soll. Ich weiss nicht, was ich verbessern könnte. Es wär daher nett, einmal konstruktive Kritik zu probieren zu lernen, damit dieser Dialog nicht überflüssig und ärgerlich erscheint. Wuuusaaa ?
  • efwe
    efwe
    @Licht Punkt
    Ich finde es allerdings schon etwas taktlos, diese eigene weitgehend als negativ zu sehende Empfindung in dieser ungeschminkten Direktheit öffentlich als Kommentar hier zu schreiben.....

    was ist das für ein quatsch- denn genau so, sollte es doch laufen -ehrlich klar direkt, oder ungeschminkt wie du es nennst ;) und die Aufforderung es besser zu machen ist nicht zulaessig-
  • absurd-real
    absurd-real
    Wie und warum man etwas zitiert, ist dir och fremd, wa?! Wie? Wuuusa
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    Tim Weber hat Reflektionen zu zwei Fragen des Stephen Hawking von Licht Punkt kommentiert
    @absurd-real Hörr von und zu Realicus mit gewissen, absurden Tendenzen. Für Sie doch immer noch bitte: Herr Oberfeldwebel Weber! Oder muss ich erst wieder mein Panzerfoto hochladen!? :-) Dieses Ding hier mit Pointelissmus? Nix! Aber die anderen Fotos von Monsieur Lichtpunkt. Zu ihrer Frage: Lässt sich doch heute alles googeln :-) So, ich glaub ich geh jetzt in den Puff und erklär Uschi was Differentialtopologie ist. Die hat so herrlich große Möpse, ich glaub die hat dafür ein Gefühl.
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    Ѧbϟu尺∂ వా RΣa|| hat Reflektionen zu zwei Fragen des Stephen Hawking von Licht Punkt kommentiert
    Was hat dieses Ding hier mit Pointillismus zu tun und warum schließt du von dir auf andere?! Und was ist denn nun Differentialtopologie, Herr Mathelehrer?!
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    Tim Weber hat Reflektionen zu zwei Fragen des Stephen Hawking von Licht Punkt kommentiert
    Tja, so is datt. Verbuch mein Gelaber unter das allgemeine Müll Gelaber, was das Internet so produziert, Lichtpunkt. Aber immer dran denken: Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll. Tja, wenn es nur all das Gelaber der Milliarden von Ich, Ich, Ich unantastbaren Würde Brüller nicht gäbe, man könnte fast dran glauben. P.S. Pointelissmus als Kunstrichtung habe ich nie verstanden.
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    Tim Weber hat Reflektionen zu zwei Fragen des Stephen Hawking von Licht Punkt kommentiert
    Das ist jetzt aber nur meine Meinung: Die Frage (bzw. der Nachdruck, der auf sie gelegt wird) nach Huhn-Ei ist nicht sonderlich wegweisend/erfrischend. Was versuche ich damit zu sagen? Weiß ich auch nicht. Aber mal anders herangegangen: Für Newton war der Raum ein Schuhkarton. Dann kam Einstein. Alle reden seither von gekrümmten Räumen (Mannigfaltigkeiten) Ich habe noch einen Professor im Ohr, der sagte: Krümmung ganz ohne Außenraum. Ich hielt damals diese Aussage für unerträglich und fühlte mich fast erleichtert, als ich in der Differentialtopologie von den klassischen Einbettungssätzen hörte. (Jede Mannigfaltigkeit lässt sich in einen höheren euklidischen Raum einbetten.) Das Thema/Dilemma bleibt aber: Genauso wie es unerträglich ist einfach nur einen Schuhkarton zu akzeptieren, genauso, dass z.B. das Universum am Anfang ein Punkt gewesen sein soll. Gruß, Tim
  • absurd-real
    absurd-real

    Oje...
  • Licht Punkt
    Licht Punkt
    "Ѧbϟu尺∂ వా RΣa||
    Warum hast du das Bild mit Tim´s Kommentar gelöscht? Ich finde es übrigens echt hässlich gestaltet. Idee und Inhalt auch und so. LG edit: ach es ist ja noch da. Der Rest ist dennoch gültig."
    ----
    (Der Name bedeutet wohl "Absurd Real")

    Danke für den Kommentar, ich denke, wenn der Satz gilt, daß die Schönheit im Auge des Betrachters liegt, dann auch die Häßlichkeit gleichermaßen dort entsteht.

    Ich finde es allerdings schon etwas taktlos, diese eigene weitgehend als negativ zu sehende Empfindung in dieser ungeschminkten Direktheit öffentlich als Kommentar hier zu schreiben.

    Der Umgang mit den anderen Teilnehmern hier sollte meiner Ansicht nach von einem gewissen Respekt für die Anstrengungen der Künstler getragen sein. Dies fehlt mir bei diesem Kommentar ein wenig. Auch wenn ich die teilweise üblen Kommentare, die Du Dir bei manchen Deiner veröffentlichten Werke eingesammelt hast, ansehe, dann finde ich das ebenso unangemessen.

    Für dieses Bild habe ich von ausgewiesenen professionell arbeitenden Künstlern durchaus anerkennende Kommentare bekommen.

    Nebenbei ist es meiner Kenntnis nach der einzige Versuch, auf die Gedanken des schwerstbehinderten englischen Wissenschaftlers (er hatte ja eine schwere neurologische chronische Erkrankung) einzugehen, wegen seines Todestages und damit sowohl die häßlichste als auch die schönste, weil einzigste.

    Immer gilt auch die positive Aufforderung: "Besser machen !" Da wäre ich gespannt.

    Grüße
    Lichtpunkt






  • absurd-real
    absurd-real
    Warum hast du das Bild mit Tim´s Kommentar gelöscht? Ich finde es übrigens echt hässlich gestaltet. Idee und Inhalt auch und so. LG edit: ach es ist ja noch da. Der Rest ist dennoch gültig.