KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
  • 5 Comments Sign in to leave a comment.
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Danke Peter für den bestärkenden Kommentar. LG, Jens
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Für Deine Zeichnung gibt es keinen Grund zum Zweifel oder gar Verzweiflung. Alle Punkte von mir. LG Peter
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Danke Claudia und Burgi.

    Mein Kursleiter im letzten Malkurs hat mich öfters gefragt, wozu ich manche Bilder überhaupt noch male, wenn ich sie schon gezeichnet habe und meinte, dass viele Zeichnungen stärker herüberkommen als die ausgemalten Werke (generelle Aussage, nicht auf mein Schaffen bezogen). Darüber grübel ich seither viel nach. Ich bin ja eher der Zeichner und habe lange nur gezeichnet, ehe ich mit dem Malen begann. Aber doch hat die Malerei so eine wunderbare Faszination auf mich, besonders die Ölmalerei. Das Denken und Nachsinnen hört eigentlich nie auf, genau, wie das Zweifeln und manchmal auch Verzweifeln. Aber einen gewissen Reiz hat so ein herum-skizzieren schon. Ein kleines Papier und schon ist die Idee für ein Bild geboren, an dem ich mich dann Monate abmühe, fast scheitere und letztlich nie zufrieden sein werde. Der Moleskine oder der Leuchtturm dagegen ist dann schon längst dicht geklappt und liegt irgendwo in einer Schublade herum und ist aus der Sicht und aus den Sinnen... Ich komme wohl wieder zu sehr ins philosophieren...

    LG, Jens
  • Walburgi Wöbse
    Walburgi Wöbse
    @Limone
    Dashat Claudi so schön gesagt, schliesse mich gerne an, kLASSE!
    LG Burgi
  • Limone
    Limone
    Diese berührende Skizze zu dem großartigen Bild hat eine noch deutlichere Sprache. Hebe sie als eigenständiges Werk gut auf!
    LG Limone