KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Figural, Malerei, Gedanken

FiguralMalerei

TitleSchwangere Gedanken
Material, TechniqueAcrylic on canvas
Dimension 70x60
Year, Location2005
Price Purchase
Tags
Categories
Info2108 21 3 2 5.5 by 6 - 14 Votes
  • 21 Comments Sign in to leave a comment.
  • Heinz Schmitz
    Heinz Schmitz
    Gefällt mir. Ist ausgezeichnet. Grüße aus Speyer Heinz
  • Gast , 19
    Ich vermisse hier einen sachdienlichen Kommentar von Oberschiedsrichterin Ma_gie. Aber sicher entspricht das hier auch der offiziellen Licht-Malnorm der Kunstnet-Elite. Das ist sicher schon längst verkauft.
  • lena
    lena
    wow, finde ich sehr gelungen!! sowohl das Motiv, als auch die Ausführung, den Ausdruck den sie hat.. gefällt mir sehr gut :)
    lg lena
  • Dirk Hunger
    Dirk Hunger
    Immer wieder Klasse..
  • Gast , 16
    was das technische betrifft, bin ich hier wohl "laie" genug, um nichts zu meckern zu finden.
    die bildwahl / das motiv an sich fasziniert mich ungleich höher!
  • Ralf M. de Pennét
    Ralf M. de Pennét
    na und? was macht ihr für ein dilletanten-theater, wegen einem kleinen bild...ich klink mich hier aus, weil die kompetenz hier laienhaft null iss...bybybyby...
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Hi Crina - respekt
    wenn Du sie jeden Tag malen möchtest - dann mach es doch
    Ich habe einmal eine Skizzen - Serie einer meiner Kolleginen gesehen
    Sie hat die eigene eigene schwangere Tochter nach der Natur gezeichnet
    - die Serie war beispiellos schön und ausdrucksstark
    Lg.Egon
  • Gast , 13
    Ganz eine starke Arbeit... Grosses Kompliment *!*

    LG Gabriel
  • Gast , 12
    Bin beeindruckt!!! Sieht echt total realistisch aus. *****

    LG, Yve
  • Rene
    Rene
    WOW!!! das find ich sehr gelungen.. hut ab!!!
    lg rene
  • Gast , 10
    stark, habs aufn ersten blick fürn foto gehalten


    gruß andreas
  • Susimaus
    Susimaus
    tolle Perspektive...meine Hochachtung!!!
    Große Klasse

    LG
    Susimaus
  • Gast , 8
    Klasse !
  • bisa
    bisa
    Da ist ja ein neuer Stern am kn-Himmel aufgegangen!
  • Gast , 5
    die faszination kann ich nachvollziehen - wirklich gelungen ...

    gruss
  • Crina Fleischmann
    Sie ist, na ja, nämlich sie war wirklich schwanger. :-) Das hat mich besonders an sie fasziniert...
    Diese Frau würde ich sehr gern jeden Tag malen. Ihre Hände, ihre Füße... :-))
    Danke.
  • Gast , 5
    Ein kleines Detail:
    sie scheint den popo mit den füßen hochzudrücken - andernfalls müsste die am Fuß sichtbare vertiefung im gesäßbereich mindestens ebensotief sein - dort ist zwar ein schatten und ein faltenwurf angedeutet dieser scheint aber nicht so tief zu sein wie beim fuß - oder die matte ist im gesäßbereich härter. Man könnte anführen, daß das gewicht dort stärker verteilt ist - was angesichts der weichheit der matte, die beim fuß deutlich wird, allerdings in meinen augen nicht stimmig ist, zumal sie schwanger ist.

    Man könnte nun sagen sie rutscht nach vorne und stemmt das gewicht des oberkörpers durch ein verkeilen das fußes in der matte zurück nach oben, damit sie nicht aus der Leinwand rutscht.

    -->sie scheint den popo mit den füßen hochzudrücken

    Gehen wir mal davon aus, daß dem so ist, dann ist sie nicht mit Gedanken Schwanger - sondern sie ist schwanger - womit der titel nicht romatisch abgleiten würde - sie befindet sich in einer schwangerschaft und in diesem prozess drückt sie den oberkörper immer mal wieder hoch, vielleicht weil es wehtut vielleicht weil es nervt, vielleicht weil es tritt - also so seh ich das - vielleicht will ich es aber auch nur so sehen.
    Sie stemmt sich gegen irgendwas - sie bäumt sich auf, ganz leicht, doch schon ziemlich irgendwie zäh.
    amen
  • Gast , 4
    bow, Acryl, hät ich glatt für ein Foto gehalten...

    LGF
  • RoWo
    RoWo
    Sehr gut gelungen! Diese Perspektive ist wirklich extrem schwierig, da muß ich dem martinicio (mal wieder) Recht geben.
  • Gast , 2
    die schwierige Position durch die perspektivische Verkürzung wird hier meisterhaft behandelt. Die Füße mögen einem zunächst gross vorkommen aber sind eben dem Betrachter am nächsten. Die ganze Flucht und die Raumaufteilung ist vorbildlich gelöst. Das Licht wird trefflich eingesetzt und gibt dem Körper die nötige Plastizität. Der Blick fixiert einen Punkt ausserhalb des Bildes was den vorhandenen Raum optisch vergrössert. Die Gedanken sind frei aber sie geht schwanger damit.
    Kurz - eine ganz hervorragende Arbeit.
  • Gast , 1
    Schöne Stimmung !

Bisher: 496.276 Kunstwerke,  1.939.203 Kommentare,  258.065.049 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Schwangere Gedanken‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.