KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Malerei, Figural

FiguralMalerei

TitleJanus
Material, TechniqueÖl / Lwd.
Dimension 24 x 18
Year, Location2002
Tags
Categories
Info1028 5
  • 5 Comments Sign in to leave a comment.
  • mikajo
    mikajo
    Janus war der römische Gott des Anfangs und des Endes, der Ein- und Ausgänge, der Türen und der Tore.

    Die frühsten Abbildungen dieses Gottes) zeigen ihn mit einem Doppelgesicht, vorwärts und rückwärts blickend. Die häufigste Darstellung des Gottes erfolgte aber, eventuell nach griechischem Vorbild von gewissen Hermes- und Apollonbildern, eben doppelköpfig. Der so genannte Januskopf gilt deshalb als Symbol der Zwiespältigkeit (etwas ist "janusköpfig" = etwas ist "zwiespältig").

    Ob Dein Bild diese "Zweispältigkeit" wiedergibt.....na, ja...fast, nun ich kann @bisa verstehen.

    Lg an Tom Sowa
  • greenbird
    greenbird
    Anfang und Ende, schön umgesetzt.
    LGG
  • bisa
    bisa
    Schluck (nochmal) ... das trifft mich hart ... ich denk nochmal - bin ein einfältiges Wesen, hab Nachsicht und verzeih!
    lg bisa
    Ach, hab den Titel jetzt erst gelesen .... sorry ... werde mich damit beschäftigen!
  • heinrich
    heinrich
    Bisa, du hast keine leiseste Ahnung um was es geht...
  • bisa
    bisa
    Fast tot .... ganz tot .... schluck ... eindrucksvoll!

Bisher:  57.465 Registrierungen, 484.768 Kunstwerke,  1.919.788 Kommentare,  237.660.159 Bilder-Aufrufe
KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier zeigen, kommentieren, dich mit anderen austauschen und über Kunst diskutieren.