KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Abend, Mann, Liebe, Rot, Sonnenuntergang, Frau

LandschaftenMannSonnenuntergangAcrylmalerei

  • Uploaded by RoxanDarcy

    Ich hatte den Arbeitsauftrag folgendes Gedicht malerisch umzusetzen:

    Mörike, Eduard (1804-1875)

    Septembermorgen

    Im Nebel ruhet noch die Welt,
    Noch träumen Wald und Wiesen:
    Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
    Den blauen Himmel unverstellt,
    Herbstkräftig die gedämpfte Welt
    In warmem Golde fließen.

    Ich hoffe, dass ich die Stimmung, welche das Gedicht vermittelt, getroffen habe ... ;-)

TitleMorgenstimmung
Material, TechniqueAcrylic
Dimension 2m x 1m
Year, Location2007 Deutschland
Tags
Categories
Info4518 1 1
  • 1 Comment Sign in to leave a comment.
  • Gast , 1
    Das Bild ist Klasse.....besonders die Stimmung!

    Nur wenn ich das Gedicht richtig verstehe , dann ist es nebelig und kurz vor Sonnenaufgang.
    Ich denke das du das falsche Gedicht ins Bild umgesetzt hast?
    Es zeigt denke ich einen Sonnenuntergang.
    Oder wie siehst Du deine Umsetzung?

    lg Hans