KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Landschaft, Mohnblumen, Feld, Monet, Ölmalerei, Malerei

MohnblumenFeldMonetÖl

  • Uploaded by Rene in Geschenke/Kunstlos/Kitsch on 12/27/2007

    So, hier nun auf Wunsch mein erstes gemaltes Bild (Schulzeit zählt ja nicht) :o)
    Habe als Vorlage Monets Mohnblumenfeld genommen...Rausgekommen ist was ganz anderes, aber schaut selbst.. Von Impressionismus ist hier nichts mehr zu sehen..Habe kaum Schattierungen in den Bäumen. Den Himmel hab ich geändert (was mir fast zum Verhängnis wurde, was die Gesamtwirkung des Bildes betrifft). Dennoch hängt es bei meinen Eltern im Wohnzimmer und gefällt ihnen sehr. Das Foto davon ist nicht sehr gut gelungen, durch die Verzerrung hab ich Teile des Rahmens noch mit drauf und es wirkt etwas verschwommen...
    LG René

TitleMohnblumenfeld
Material, TechniqueÖl auf Leinwand (Keilrahmen)
Dimension ich glaub 80X60 (oder einen größer)
Year, Location2000 Waren
Tags
Categories
Info3415 55 7 1 2 by 6 - 3 Votes
  • 55 Comments Sign in to leave a comment.
  • Rene
    Rene
    oh, vielen dank reg.
    hatte dein spreewaldbild kommentiert...musste eben gucken..
    freut mich sehr!
    lg rene
  • Reg Hain
    Reg Hain
    danke sehr!!!!eben habe ich dieses von dir gesehen und bin auch begeistert ! das erste ist doch super ++++ liebe gr. reg
  • Rene
    Rene
    dankeschön!!!
    @daniel... ja, mein erstes. damals im r.club unter anleitung...kann mich erinnern, ich hab monets originalen himmel leichtsinnig verändern wollen und ewig mit den wolken gekämpft (da fehlten mir noch ein wenig die seherfahrungen bzw. im ersten moment natürlich die vorlage)...schattierungen in den bäumen etc...würd da ja gern nochmal beigehen, aber das hängt gut..s.o.

    lg rene
  • Daniel Wimmer
    Daniel Wimmer
    Monet ist genial!! Du auch wenn das dein erstes Bild ist!
  • Aidyl
    Aidyl
    ich hab mich auch an dem bild probiert
    aber bei mir ist wirklich was ganz anderes rausgekommen :)
    ^^ich finds gut :)
  • Samria
    Samria
    kein Problem jeder hat seine eigene Meinung,ich bin wegen so etwas nicht böse im Gegenteil zum Beispiel dein Kommentar unter einer meiner Skizze empfand ich als sehr hilfreich:)
  • Rene
    Rene
    @Samria...das war eben nicht bös' gemeint...

    dankeschön...muss das bild jedes mal zuhaus sehen und würds am liebsten nochmal ändern *g*

    lg rene
  • Samria
    Samria
    Also wenn man das Bild ansieht erkennt man sofort welches Bild als Vorlage genommen wurde....ich finde du hast es recht gut getroffen für den Anfang!
    Liebe Grüßle
  • Rene
    Rene
    jetzt aber....vielen lieben dank, antje und burgi :o) freut mich sehr!
    auch, wenn's in natura etwas besser aussieht... wiegesagt..man lernt aus fehlern *grins*

    lg rene :o)
  • Gast , 24
    Kann das sein, dass ich das hier verpasst hab? Ich finde es schön und fürs erste Bild auch gelungen.;-)
    LG Antje
  • Gast , 23
    also, wenn das dein erstes werk ist, würd ich gerne mal deine
    anderen bilder sehen. ich finde es toll.
    man lernt ja auch aus seinen fehlern.
    prima bild.
    lg burgi
  • Rene
    Rene
    ab in die sonne manni... ab in deinen tollen kunst-garten :o))

    sonnige grüße zurück und danke!

    lg rene
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    sonnige grüsse
    manni
  • Limone
    Limone
    Ab in den Frühling! Schubs!
    LG Limone
  • Rene
    Rene
    tausend dank udo.. gut, es sieht in echt etwas "sauberer" aus... naja.. stolpere jedes mal zuhaus über die mängel *grins*

    lg rene :o))
  • Udo Mölders
    Udo Mölders
    Ich kann deine Eltern gut verstehen...
    gefällt mir auch

    lg udo
  • Rene Steittmann
    Rene Steittmann
    hallo rene

    immer wieder sehr gut das bild

    gr rene
  • Rene
    Rene
    ui....danke, p-man!!! weiß ich sehr zu schätzen!
    glg rene
  • p-man
    p-man
    Für ein Erstlingswerk ist es beachtlich, gute Arbeit Rene!

    lg p-man
  • Rene Steittmann
    Rene Steittmann
    Sagt mal habe ich irgend wie 2 die Gleichen Sätze geschrieben weil er es bei mir anseigt.


    Jo Mornet würde sicherlich mit zeichnen.
  • Gast , 15
    Kokettiert nicht soooo, Monet würde gleich mit euch malen und dein Bild gut finden, er ist auch nicht gleich der Meister gewesen ODRRR ;-))
  • Rene
    Rene
    zeigen ;o))
  • Scalatore
    Scalatore
    bei meinem aber auch ;-)
  • Rene
    Rene
    ;o) danke fürs reingucken... bei dem bild würd sich aber monet im grab umdrehen *lol*

    astalavista :o)
  • Rene Steittmann
    Rene Steittmann
    Oh god 3768 farben!!!!!

    fürs erste Ölbild ist das super.

    Mein ersters Ölbild war eine Schmiererei oh man.
  • Rene Steittmann
    Rene Steittmann
    Oh god 3768 farben!!!!!1

    fürs erste Ölbild ist das super.

    Mein ersters Ölbild war eine Schmiererei oh man.
  • Rene
    Rene
    danke dir scalatore :o)
    da sagst du was...impressionismus halt..und sowas für meine ungeübten augen.. das ging gar nicht...
    naja..kopie sollte es zwar auch nicht werden, aber ich wollt schon, dass man ne ähnlichkeit sieht *grins*
    hab aber z.b. , warum auch immer, vorne links ne blaue blume reingemalt..und himmel ja auch geändert...naja.. solange es zuhaus an der wand hängt, hab ich erreicht, was ich wollte *grins*
    so long
    lg rené
  • Scalatore
    Scalatore
    fürs erste ölbild schon richtig klasse! gerade in so einem stil. ich musste mal für meine omi nen monet kopieren. allerdings in tempera. ich bin fast wahnsinnig geworden, weil
    der alte franzose gefühlte 3768 farben und farbnuancen auf jeden
    quadratzentimeter gebracht hat.
  • Rene
    Rene
    nein, das war mein erstes bild nach der schulzeit.. im jahr 2000 (im robinson club gemalt) :o)
    das ist aber nicht so gelungen... vorlage war ein kunstdruck von monets mohnblumenfeld.. hab das gleich in ner ganz anderen art angefangen und zwischendurch die geistreiche, sich rächende, idee gehabt, den himmel zu verändern und für meinen damaligen geschmack bessere wolken zu malen.. ergebnis sieht man ja :o))

    tausend dank wolf :o)
  • Gast , 17
    versteh ich nicht...wann hast du das gemalt? noch vor der schulzeit? mit 5?...
    die wiesen und die meschen sind ja sehr intressant. zeig mal mehr bilder!
    ?
    grüße wolf
  • Rene
    Rene
    das freut mich wirklich.. tausend dank!!!!
  • zmaus
    zmaus
    Aber es ist unverkennbar, woher es kommt! Sehr schön geworden. Mein Erstlingswerk hab ich hier nicht gezeigt, da wär ich auch wohl zu feige zu ;o)) Es ist aber auch nicht mal ansatzweise so gut wie Deines!

    LG, Sabine
  • Gast , 15
    immer noch ein gutes und für mich sehr , sehr schönes Bild ! Vielleicht etwas deutlicher ,hat eine starke Weite und romantischen Charme ;-))) LG Hanni-E Alles Gute
  • K.S.
    K.S.
    Da kannste kritisieren wie Du willst, ich finds gut und alles andere entwickelt sich sowieso :-)
    Grüße
  • Rene
    Rene
    tausend dank!!!!! freut mich sehr :o))
    stimmt, der mohn ist recht dunkel (hier sogar noch etwas dunkler als im original..könnte noch leuchtender sein)
    einzig die wiese gefällt mir selbst (ein bisschen)..vorne die unsauberen andeutungen der grashalme allerdings...könnt ihr zum glück nicht sehen... mir juckt es jedes mal, wenn ich zuhaus bin, in den fingern, einiges zu korrigieren (bäume, vordergrund, figuren, sonnenschirm etc.) aber kann mich zurückhalten (bzw. werde von den eltern zurückgehalten*grins*)
    tausend dank für eure kommentare :o))
    lg rené
  • Susimaus
    Susimaus
    ich finde auch dass du das echt toll hinbekommen hast, großes Lob!!!
    Etwas irritiert bin ich von dem Riesenbaum links im Bild, der wirkt etwas bedrohlich , aber die Wiese ist wunderbar...gefällt mir sehr!

    LG
    Susimaus
  • Katrin Mocker
    Katrin Mocker
    Hallo René, das hatte ich verpasst und bin froh, dass Du es eingestellt hast. Da brauchst Du Dich wirklich nicht verstecken, aber ich hätte mir auch den Mohn leuchtender gewünscht.
    Ansonsten freu Dich einfach darüber, dass Deine Eltern sich daran erfreuen.
    GLG
    Kat´l
  • Rene
    Rene
    meinte halt, dass farben, die mit weiß gemischt werden, deckend werden (und z.b. bei der lasurmalerei die lasurschichten kaputt machen).. weiß jetzt aber, was du meinst und finds nen sehr brauchbaren tip... will bald anfangen (nächstes jahr *grins*) mit dem malen... vorher noch die eine oder andere zeichnung...
    tausend dank...

    @Bernhard Hauser.. danke fürs schieben und das ausrufezeichen ;o))

    lg rené
  • Gast , 2
    Anders. Du kannst die Weißhöhung deckend aufbringen und hast dann im Prinzip die gehöhte Stelle als komplett frischen Malgrund, auf dem Du aufbringen kannst, was und wie Du es willst. Gleich ob deckend oder transparent. Wenn Du aber Farben auf anderem Malgrund als weißem aufbringst, werden sie immer vom Malgrund verändert. Auch deckende Farben. jerryhill
  • Bernhard Hauser
    Bernhard Hauser
    !
  • Rene
    Rene
    sehr interessant.. für nachträgliches einfügen... (funktioniert sicher nur, wenn ich die drüberliegenden farben nicht mit weiß anmische, weil es dann ja absolut deckend ist gell?)
    danke für den tip :o))))

    lg rene

    ps: dankeschön manni.. aber ich besteh drauf, foto und bild sind nicht so toll geworden ;o))
  • Gast , 2
    Hi, Rene! Weißhöhung ist nicht umbedingt nur in Verbindung mit Schichtenmalerei und altmeisterlicher Technik angebracht. Sie bringt gute Leuchtkraft auch bei deckender Malerei, wenn man etwas auf bereits andersfarbig bemalte Flächen aufsetzt. Mein alter "Kunstdämon" ließ es mich am Anfang einfach mit profaner Gouache machen. Muß man mitunter mehrfach auftragen, aber hält erstaunlich gut auf Ölfarbe. Erst nach vielen Schichten war ein Zwischenfirnis nötig, damit es nicht perlte. Sicher nicht die genialste Lösung, aber für den Anfang eine gute Vereinfachung, statt aufwendig Temperafarbe selbst anzureiben. Was als "Temperafarbe" verkauft wird ist in der Regel auch nur nicht wasserfeste Gouache. Viele Grüße, jerryhill
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    hej du tiefstabler...
    da hab ich schon ganz andere erstlingswerke gesehen...
    das foto ist nicht gelungen, da geb ich dir recht...
    das bild schon...
    grüsse manni
  • Rene
    Rene
    daaanke ;o)) das hab ich aber nicht verdient
    ps.. ganz vergessen, habe es im robinson-club angefangen zu malen (unter fachkundiger betreuung)..hab da mal ein halbes jahr gearbeitet und ständig über die bilder der gäste gestaunt, bis ich es mal selbst gewagt habe *grins*
  • Thomas Sowa
    Thomas Sowa
    Für ein Erstlingswerk: Respekt!!!
    Gruß,
    Sinisterwerk
  • Rene
    Rene
    daaaanke :o)))
  • Gast , 8
    für ein Erstlingswerk absolut gelungen - was den Himmel betrifft - die Helligkeit am Horizont ist die Tiefe, also o.k., und daß Du dann weiter oben dunkler wirst ist absolut richtig. Auf weitere Arbeiten von Dir bin ich gespannt.
    grüßle annegret
  • Gast , 7
    .
  • Rene
    Rene
    ja, das foto.. hab das bild auf die terrasse gestellt und fotografiert.. da nur die ränder abzuschneiden waren, musste ich es komprimieren, weil es sonst zu groß gewesen wäre. dadurch wurds dann aber zu klein (hab wohl nicht das richtige programm) bei meinen zeichnungen geht das mit der digicam besser, weil ich da von weiter weg aufnehm und dann mehr ausschneide, so dass es dann hochladbar ist (ohne komprimieren zu müssen).. kurz.. ich bekomme es nicht anders hochgeladen, es sei denn ich zeig nur nen kleinen ausschnitt *grins*
    danke euch :o))

    lg rené
  • RoWo
    RoWo
    Als Erstlingswerk ist es dir gut gelungen, nur das Foto ist in der Tat etwas "suboptimal" ;)
  • Gast , 5
    Rene kannst du es vielleicht größer reinstellen?
    Die Ausführungen unterhalb sind ganz nett aber nicht wirklich sichtbar.
  • Rene
    Rene
    danke für eure kommentare..freu mich sehr :o))
    fürs erste bild fand ichs okay (auch wenn ich jedes mal zuhaus geneigt wär, die pinsel rauszuholen und änderungen vorzunehmen *ggg*) von den farben her gefällts mir in natura etwas besser.. finde den übergang des hellen himmels zum dunkleren (weiter oben) nicht so gut gelungen (dennoch: bei schwachem lichteinfall im zimmer hat dieser helle himmel in horizonthöhe nen schönen effekt.es scheint quasi zu leuchten) ansonsten hat es noch stärkere anfängerfehler...gerade ab diesem bild hab ich meine sicht der dinge verändert, die arbeit daran hat mein kunstinteresse stark geweckt (am meisten jedoch hab ich im letzten halben jahr hier im kunstnet gelernt) würde es jetzt ganz anders machen *grins*
    okay.. das foto kommt nicht vorteilhaft rüber..die mohnblüten sehen in natura deutlich kräftiger aus..

    ps: das mit der weißhöhung hätte mir als anfänger wahrscheinlich nicht sehr geholfen.. kenn das auch nur aus der klassichen ölmalerei nach alter manier (lasuren)..und ist meines erachtens noch nichts für einen absoluten anfänger.. werde in zukunft die alten techniken mal ausprobieren..sehr interessant :o))

    tausend dank nochmal!
    lg rené
  • Ute Speiser
    Ute Speiser
    Das freut mich aber rießig :-))), dass Du Dein Versprechen wahr gemacht hast und uns dieses Bild zeigst. Du brauchst nichts zu verbergen - großes Kompliment für den Erstling! (Nur mit dem Foto machst Du's uns nicht leicht ...)
    lg, Stradi
  • Gast , 2
    OK, als erstes Ölbild muß man das erstmal so hinkriegen. Und wenns nicht wie Monet aussieht, warum auch? Monets Bild ist ja schon da.
    Der Himmel ist mir ein wenig zu "blau" und die Mohnblüten zu düster.
    Hätte geholfen, Weißhöhungen drunterzusetzen. Gutes Gelingen wünscht Dir jerryhill
  • Achim Lenz
    Achim Lenz
    klasse geworden.
    gruss

Bisher: 490.586 Kunstwerke,  1.930.665 Kommentare,  246.971.006 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Mohnblumenfeld‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.